Starke Beschreibungen, Analyse katastrophal – Hillbilly Elegy

Hillbilly Elegie ist ein interessantes Buch, solange es sich auf das pure Beschreiben einer Situation beschränkt. Leider versucht der Autor sich bald in politischer Theorie, und bei näherer Betrachtung kommt er über das radikallibertäre Mantra „wenn ich es schaffen kann, dann kann es jeder“ nicht hinaus. Dabei scheut der Autor dann auch grobe Widersprüche nicht, um mit dem vom Markt hervorgebrachte Elend ausgerechnet gegen den sowieso kaum existenten Sozialstaat zu agitieren. So schreibt Vance:

„Ich las eine Menge Bücher über Sozialpolitik und die Erwerbsarmen. Vor allem The Truly Disadvantaged, ein Buch des bedeutenden Soziologen William Iulius Wilson, beeindruckte mich. Ich war sechzehn, als ich es zum ersten Mal las, und wenn ich auch nicht alles verstand, so leuchtete mir die Kernthese doch ein. Als Millionen von Menschen in den Norden gezogen waren, um in der Industrie zuarbeiten, war das Gemeinwesen, das um die Fabriken herum entstand, zwar lebendig, aber auch prekär: Als die Fabriken ihre Tore für immer schlossen, steckten die Menschen in größeren und kleineren Städten fest, in denen kaum gute Stellen für eine derart große Zahl von Arbeitern bereitstanden. Wer wegziehen konnte – vor allem die Gebildeten, die Wohlhabenden und die mit Beziehungen -, tat es,übrig blieben die Armen. Diese waren die »wahrlich Benachteiligten« – auf dem Arbeitsmarkt waren sie chancenlos, das soziale Umfeld hatte an Beziehungen oder sozialer Untersttzung nur wenig zu bieten.
Wilsons Buch sprach mir aus dem Herzen (…) dasselbe galt für William Murrays … Loosing Ground, ein weiteres Buch über Schwarze … Es stellte dar, wie unser Wohlfahrtsstaat den sozialen Verfall beförderte“

Industrie also lockt Menschen an einem neuen Ort. Dann geht sie zu Grunde, und den Slum können nur die verlassen, die sich finanziell leisten können, sich eine Zeit lang in einer neuen Region umzusehen, weil sie eine Absicherung besitzen, die ihnen wenigstens das Existenzminimum zur Verfügung stellt. Und das soll gegen den Sozialstaat sprechen? Gerade der würde es ja auch dem, der nicht einmal mehr Benzin fürs Auto oder ein Auto hat, ermöglichen, aus dem Slum, an dessen Entstehung nicht er, sondern das Unternehmen, schuld ist, wieder herauszukommen – und könnte die Bildung, Hilfe usw fördern, die das soziale Umfeld eben nicht mehr zu bieten hat.

Vance betreibt jede politische Bewertung leider von dem Standpunkt der Ideologie, die er sich durch seinen besonderen Lebensweg zurechtgezimmert hat. Dabei übersieht er, wie viele Beispiele er eigentlich selbst dafür bringt, dass es eben nicht jeder gleichermaßen schaffen kann. So zeigt etwa auch Vance immer wieder auf, dass er unter den Armen durchaus privilegiert war. Es gab reiche Verwandte, eine gebildete Pflegefamilie und unter anderem eine Großmutter, die sich um Vances Bildung kümmerte. So interessant die ersten 100 Seiten sind, der Autor macht wenig daraus.

2 Gedanken zu “Starke Beschreibungen, Analyse katastrophal – Hillbilly Elegy

  1. Mikka Liest sagt:

    Hallo,

    interessant, die Argumentation GEGEN des Sozialstaat erscheint mir so auch nicht schlüssig. Ja, warum soll die vom Markt verursachte Armut nicht FÜR den Sozialstaat sprechen? Ich hadere noch mit mir, ob ich das Buch selber lesen möchte.

    MfG,
    Mikka

    Liken

    1. soerenheim sagt:

      Ich denke es gibt mittlerweile deutlich durchdachtere Analysen zum selben Thema, zB „Strangers in their own land“.
      Hillbilly Elegy ist tatsächlich in erster Linie ein „seht her ich habs geschafft“-Buch, das die eigenen Privilegien nicht reflektiert.

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.