Can you „try to chase“? Call my Maybe & der Vorrang der Form

Im Auto gesessen. Hörbuch alle. Radio. Call me Maybe…

man kommt leicht auf die Idee, im Mainstream-Pop habe der Inhalt über die Form, der Rezipient aber über den Inhalt triumphiert. Denn die Form ist ja doch fast immer die gleiche, und es müssen dann wohl die Inhalte sein, die sich so ekelhaft süßlich dem Massengeschmack anbiedern?

Au contraire

„And all the other boys try to chase me
But here’s my number, so call me maybe “

diese wenigen Zeilen weisen auf, wie sehr noch in den banalsten Momenten die Form den Vorrang genießt. Eins der althergebrachtesten aller tradierten Formlemente (und wohl das einzige, das jeder Hörer zielsicher zu identifizieren vermag) ist hier so dominant, dass man sich erlaubt noch die größte Scheiße zusammenzuschreiben, wenn es sich denn nur reimt. Denn „try to chase me“ ist natürlich strenggenommern ausgemachter Unsinn. Ist ein Ding der Unmöglichkeit. YOU CAN’T TRY TO CHASE. You either chase or you don’t. You can however, try to hunt/chase somebody down by chasing him/her. Der Unterschied wäre in etwa der zwischen „jagen“, wobei jeder Versuch zu jagen natürlich schon jagen ist und erjagen, wobei der Versuch entsprechend scheitern kann. Zugegeben, man findet die Wendung „try to chase“ auch außerhalb von Jebsens Werk eine Hand voll Male in neueren Texten online, doch macht sie das nicht sinniger.

Aber was soll’s. Es reimt sich eben (naja, fast…)

Pop hat tatsächlich, selbst der einfachste, was längst schon wieder klassische Pop-Diskurse noch wussten, eher eine krude Affinität zum Ästetizismus als zum Volkslied. Die „reine Form“ des Ästheten wird ihm zur Warenform, Warhols Serienmalereien dafür das berühmteste Beispiel. Pop ist der Ästhetizismus des Volkes, und in trüben Zeiten soll man dem Volk wohl seinen Ästhetizismus nicht nehmen.

Ich schieb dann aber doch rasch das nächste Hörbuch nach…

Bild: Colour by Cristopher unter CC-By-2.0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s