Mein Artikel zur neuen Stefan-George-Biografie von Kai Kauffmann ist heute in der AZ erschienen. Er kann hier nachgelesen werden.

„Drängenden Fragen nach Georges Sexualität, insbesondere der in der Karlauf-Biographie angedeuteten Pädophilie, warfen in einer ausgedehnten Diskussion dann Schüler eines Deutschleistungskurses des SGG auf. Hierzu betonte Kauffmann: „Für Georges Homosexualität gibt es keinen direkten Beleg, wenn auch Indizien.“ Was die „Pädophilie“ betreffe, sei die Quellenlage noch schlechter.“

Advertisements